Gashahn mit Rohrleitungssystem an der Erdgasstation.

„Bio Enhanced Energy Recovery“: Die umweltfreundliche Methode zu fracken

In Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen, werden in Österreich die Forderungen lauter, Abhängigkeiten von Erdgas aus dem Ausland zu reduzieren. Dafür braucht es jedoch einen konkreten Plan der alternativen Energiebeschaffung.

Düstere Skyline bei Nacht mit neon leuchtendem Schriftzug aus dem Wort Blackout

Warum durch die Gaskrise das Risiko für einen Strom-Blackout steigt

Die Frage, ob wir im Winter noch genug Gas haben werden, wird in den Medien heftig diskutiert. Die Frage, ob es genug von dem noch viel wichtigeren elektrischen Strom gibt, aber nicht. Erdgas ist für die Netzstabilität nicht nur in Österreich sondern auch in den Nachbarländern unverzichtbar.

Ein Mann hält in der Nacht die Erde der Energie, die das Problem der globalen Erwärmung und Klimawandel zeigen soll, über einem Tablet.

Kann die Steiermark stromautark werden?

Bis 2030 soll die Versorgung flächendeckend über Ökostrom erfolgen. Doch ist das realistisch? Ein Überblick zu den Ausbaunotwendigkeiten.

Energiepreise in grauen Buchstaben auf einem liegenden Balkendiagramm. Im Hintergrund ein rotes Liniendigramm mit Hoch- und Tiefpunkten.

Österreich fehlt eine Energiestrategie

Die Ergebnisse des Energiegipfels der Bundesregierung zeigen mehr denn je, dass eine gesamtheitliche Strategie für die Energieversorgung von morgen fehlt. Der österreichische Staat muss sofort handeln, um den Energiepreis mittelfristig auf einem vertretbaren Niveau zu halten. Fünf fällige Korrekturmaßnahmen, die weit über die aktuellen Beschlüsse hinausgehen.

Eine Zapfhahn mit Geldscheinen steckt in der Tanköffnung, als Symbol für die steigenden Treibstoffpreise in Österreich

Faktencheck zu den Preissteigerungen bei Treibstoffen

Die aktuellen Spritpreise bringen viele Österreicher zum Verzweifeln. Was sind die Ursachen dafür und mit welcher weiteren Entwicklung rechnen die Experten? Unser Faktencheck mit Jürgen Roth, Fachverbandsobmann des Energiehandels in der Wirtschaftskammer Österreich und Tankstellenbetreiber.

Düstere Skyline bei Nacht mit neon leuchtendem Schriftzug aus dem Wort Blackout

Warum durch die Gaskrise das Risiko für einen Strom-Blackout steigt

Die Frage, ob wir im Winter noch genug Gas haben werden, wird in den Medien heftig diskutiert. Die Frage, ob es genug von dem noch viel wichtigeren elektrischen Strom gibt, aber nicht. Erdgas ist für die Netzstabilität nicht nur in Österreich sondern auch in den Nachbarländern unverzichtbar.

Ein Mann hält in der Nacht die Erde der Energie, die das Problem der globalen Erwärmung und Klimawandel zeigen soll, über einem Tablet.

Kann die Steiermark stromautark werden?

Bis 2030 soll die Versorgung flächendeckend über Ökostrom erfolgen. Doch ist das realistisch? Ein Überblick zu den Ausbaunotwendigkeiten.

Energiepreise in grauen Buchstaben auf einem liegenden Balkendiagramm. Im Hintergrund ein rotes Liniendigramm mit Hoch- und Tiefpunkten.

Österreich fehlt eine Energiestrategie

Die Ergebnisse des Energiegipfels der Bundesregierung zeigen mehr denn je, dass eine gesamtheitliche Strategie für die Energieversorgung von morgen fehlt. Der österreichische Staat muss sofort handeln, um den Energiepreis mittelfristig auf einem vertretbaren Niveau zu halten. Fünf fällige Korrekturmaßnahmen, die weit über die aktuellen Beschlüsse hinausgehen.

Eine Zapfhahn mit Geldscheinen steckt in der Tanköffnung, als Symbol für die steigenden Treibstoffpreise in Österreich

Faktencheck zu den Preissteigerungen bei Treibstoffen

Die aktuellen Spritpreise bringen viele Österreicher zum Verzweifeln. Was sind die Ursachen dafür und mit welcher weiteren Entwicklung rechnen die Experten? Unser Faktencheck mit Jürgen Roth, Fachverbandsobmann des Energiehandels in der Wirtschaftskammer Österreich und Tankstellenbetreiber.

Die S36 von Rothenturm in Blickrichtung St. Peter o. Judenburg.

Wie man den Bau- und Planungsstopp der S36/S37 in der Region wahrnimmt

89 Prozent beurteilen den von Bundesministerin Leonore Gewessler verordneten Stopp negativ, 94 Prozent befürworten einen weiteren Ausbau. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Instituts für Wirtschafts- und Standortentwicklung unter 713 Unternehmen.

Drei Steckdosen mit aufgedruckten 20-, 50- und 100-Euro-Geldscheinen, welche die Preisexplosion am Energiemarkt darstellen sollen.

Was hinter der Preisexplosion auf dem Energiemarkt steckt

Im vergangenen Jahr hat sich der Strompreis fast verdreifacht, bei Erdgas war zwischenzeitig sogar eine Verachtfachung des Preises zu sehen. Welche Gründe dahinterstecken und wie man die Teuerungsspirale durchbrechen kann.

Klimaschutz und Wirtschaftswachstum: Eine Weltkugel aus Glas liegt am Boden eines grünen Waldes und wird von der Sonne bestrahlt.

Wie man Klimaschutz und Wirtschaftswachstum in Einklang bringen kann

Mit dem „Fit for 55“-Paket will die EU zum Klimaschutz beitragen. Doch wie wirkt sich das Paket auf das Wirtschaftswachstum Österreichs aus?

Bausperren Steiermark: Ein Bild von Kränen in der Dämmerung.

Mehr Rechtssicherheit bei Bausperren in der Steiermark

Bausperren können unmittelbare Auswirkungen auf diverse Wirtschaftsbereiche haben und senden ein negatives Signal für zukünftige Projekte.

Ein Blackout ist eine allgegenwärtige Gefahr für die Stromversorgung in der Steiermark.

Licht aus, Strom weg – ein Blackout als drohende Gefahr für die Steiermark

Das größte Risiko für die nächste Systemkrise geht aktuell von einem „Blackout“ aus. Doch ist die Steiermark gegen solche Vorkommnisse gefeit?

Düstere Skyline bei Nacht mit neon leuchtendem Schriftzug aus dem Wort Blackout

Warum durch die Gaskrise das Risiko für einen Strom-Blackout steigt

Die Frage, ob wir im Winter noch genug Gas haben werden, wird in den Medien heftig diskutiert. Die Frage, ob es genug von dem noch viel wichtigeren elektrischen Strom gibt, aber nicht. Erdgas ist für die Netzstabilität nicht nur in Österreich sondern auch in den Nachbarländern unverzichtbar.

Ein Mann hält in der Nacht die Erde der Energie, die das Problem der globalen Erwärmung und Klimawandel zeigen soll, über einem Tablet.

Kann die Steiermark stromautark werden?

Bis 2030 soll die Versorgung flächendeckend über Ökostrom erfolgen. Doch ist das realistisch? Ein Überblick zu den Ausbaunotwendigkeiten.

Energiepreise in grauen Buchstaben auf einem liegenden Balkendiagramm. Im Hintergrund ein rotes Liniendigramm mit Hoch- und Tiefpunkten.

Österreich fehlt eine Energiestrategie

Die Ergebnisse des Energiegipfels der Bundesregierung zeigen mehr denn je, dass eine gesamtheitliche Strategie für die Energieversorgung von morgen fehlt. Der österreichische Staat muss sofort handeln, um den Energiepreis mittelfristig auf einem vertretbaren Niveau zu halten. Fünf fällige Korrekturmaßnahmen, die weit über die aktuellen Beschlüsse hinausgehen.

Eine Zapfhahn mit Geldscheinen steckt in der Tanköffnung, als Symbol für die steigenden Treibstoffpreise in Österreich

Faktencheck zu den Preissteigerungen bei Treibstoffen

Die aktuellen Spritpreise bringen viele Österreicher zum Verzweifeln. Was sind die Ursachen dafür und mit welcher weiteren Entwicklung rechnen die Experten? Unser Faktencheck mit Jürgen Roth, Fachverbandsobmann des Energiehandels in der Wirtschaftskammer Österreich und Tankstellenbetreiber.

Die S36 von Rothenturm in Blickrichtung St. Peter o. Judenburg.

Wie man den Bau- und Planungsstopp der S36/S37 in der Region wahrnimmt

89 Prozent beurteilen den von Bundesministerin Leonore Gewessler verordneten Stopp negativ, 94 Prozent befürworten einen weiteren Ausbau. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Instituts für Wirtschafts- und Standortentwicklung unter 713 Unternehmen.